Bachelor Prävention und Gesundheitspsychologie

Bachelor Prävention und Gesundheitspsychologie


  1. Beschreibung


Bei dem Fernstudiengang Bachelor Prävention und Gesundheitspsychologie handelt es sich um einen interdisziplinären Fernstudiengang, welcher aufgrund der fernhochschuldidaktischen Methoden auch Berufstätigen oder Auszubilden die Chance auf einen akademischen Abschluss bietet. Ausgelegt auf den Gesundheitsbereich, bedient das Fernstudium ein vielfältiges und zukunftsorientiertes Arbeitsfeld mit internationalem Charakter.

Das Fernstudium richtet sich je nachdem, welche Spezialisierung angestrebt wird, an unterschiedliche Branchen des Gesundheitswesens. So verfügen Sie mit der Spezialisierung im Gesundheits- und Patientencoaching über alle notwendigen Kenntnisse, um in traditionellen Gesundheitseinrichtungen tätig zu werden. Ihre Studieninhalte bereiten Sie demnach auf eine umfassende und individuelle Betreuung und Beratung von Klienten hinsichtlich der Gestaltung eines gesundheitlichen Lebensstils vor. Neben medizinischen Assistenzbereichen haben Sie mit dieser Spezialisierung auch die Möglichkeit, im Pflegebereich oder auch in der Versicherungswirtschaft tätig zu werden.

Absolventen der Spezifikation „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ können mit gleichem Wissen vor allem in Projekten der Gesundheitsbranche tätig werden, die sich der Prävention und Gesundheitsförderung widmen. Während Studierende dieses Bereichs vor allem in Bildungseinrichtungen oder öffentlichen Verwaltungen Arbeit finden können, richtet sich der Bereich der Führung und Gesundheit vor allem an Steuerungsfunktionen von Organisationen. Hier erhalten Sie während Ihres Studiums einen Einblick in die Erhaltung der Gesundheit im Team oder auch in Organisationen.

Jetzt direkt zum Anbieter der SRH Fernhochschule wechseln

Voraussetzungen

Für den erfolgreichen Zugang zum Fernstudium benötigen Sie eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Als gleichwertig wird zudem auch eine Fachhochschulreife anerkannt. Sollten Sie über keine der genannten Hochschulzugangsberechtigungen verfügen, dennoch aber eine berufliche Qualifikation erlangt und zudem eine berufliche Fortbildung gemäß §59 LHG absolviert haben, werden Sie ebenso zum Fernstudium zugelassen.

Studienbeginn und Dauer

Das modular aufgebaute Fernstudium sieht eine Regelstudienzeit von sechs Semestern vor und kann jederzeit begonnen werden. Ebenso besteht jedoch auch die Chance, das Studium entsprechend Ihres persönlichen Lerntempos individuell zu verlängern.

Studieninhalte

Aufgeteilt in verschiedene Module, die vorwiegend aus Selbstlerninhalten und Online-Vorlesungen bestehen, widmen sich die Inhalte vor allem den Fachgebieten der Prävention und Gesundheitspsychologie. Ergänzt durch umfangreiche Trainings im Bereich der Fach- und Führungskompetenzen sowie Handlungs- und Sozialfähigkeiten erhalten die Studierenden ein interdisziplinäres Wissen mit aktuellem Praxisbezug für die berufliche Karriere.

Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit, in den Spezialisierungen Gesundheits- und Patientencoaching, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Führung und Gesundheit Ihren persönlichen Studienschwerpunkt zu wählen. Abgerundet werden die Inhalte durch handlungsorientierte Übungen sowie einem umfangreichen Theorie-Praxis-Transfer.

Abschlusstitel

Nachdem Sie alle Module sowie die Bachelor-Thesis erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten Sie durch die SRH FernHochschule Riedlingen den staatlich sowie international anerkannten akademischen Grad als Bachelor of Arts (B.A.).

Jetzt direkt zum Anbieter der SRH FernHochschule Riedlingen wechseln

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.7/10 (15 votes cast)

Bachelor Prävention und Gesundheitspsychologie, 4.7 out of 10 based on 15 ratings


Studienort:

Bundesweit per Fernstudium

Studienform:

Fernstudium